Kinderkleider- und Spielwarenbörse

Ort: Kath. Pfarreiheim, Erlenstr. 34, Richterswil

Zweimal jährlich, im Frühjahr und im Herbst, findet die beliebte Kinderkleiderbörse statt. Sie können saisonale gut erhaltene und fleckenfreie Kinderkleider bis Grösse 176, neuwertige saisonale Schuhe, verkaufen und kaufen.  Im Weiteren werden gerne angenommen und verkauft: Babysachen, Spielsachen (komplett und keine Plüschtiere), Gesellschaftsspiele, Puzzles, Laufgitter, Absperrgitter, Kinderstühle, Kinderbetten und Inhalt, Autositze, Kinderwagen, Buggies, Velos, Dreiradvelos, Laufräder etc.

Über unsere Mailadresse, kinderkleiderboerse@gmx.ch, können Sie ca 3 Wochen vor der Börse bequem eine Anbieternummer und Anschreibematerial anfordern und zu Hause in aller Ruhe in ihre Artikel anschreiben. 

25% des Erlöses kommen wechselnden sozialen Einrichtungen und dem Verein zur Deckung der Unkosten zu Gute. Die Annahmegebühr beträgt pro 25 Artikel je CHF 5.00.

Unser Kafi Warteschlange mit selbstgemachtem Kuchen ist während den Öffnungszeiten am Dienstag und Mittwoch geöffnet.




​​
Börse im Frühling: 23. bis 25. März 2021 FINDET STATT (Bitte beachten Sie die Covid19-Hinweise am Schluss dieser Seite)

Börse im Herbst: 21. bis 23. September 2021 (Bitte beachten Sie die Covid19-Hinweise am Schluss dieser Seite)


Börsenteam:  Brigitte Beck, Diana Gut, Iris Amacher, Monica Wohlwend

Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte über unsere E-Mail Adresse: kinderkleiderboerse@gmx.ch​​




Hinweise betr. Covid19:


Wir hoffen auf das Verständnis und die Mithilfe von allen bei der Umsetzung, da wir unseren Ablauf etwas den Coronazeiten anpassen müssen.

Damit genügend freie Fläche bleibt - und somit mehr Personen gleichzeitig in den Raum gelassen werden dürfen - haben wir uns für folgende Massnahmen entschieden:

  • es werden nur 80 Anbieternummern vergeben
  • es können keine Artikel mehr vor Ort angeschrieben werden
  • am Verkaufstag gilt die Maskenpflicht
  • die Adressen aller Kunden werden gesammelt (und nach 14 Tagen wieder vernichtet)
  • wenn möglich kommen Kunden alleine - auch Kinder und Babys zählen als vollwertige Personen
  • die Kassen werden nach Zahlungsart eingeteilt in TWINT und BAR
  • auf das Café müssen wir leider verzichten


Nun hoffen wir auf eine gelungene Herbst-/Winterbörse!

Euer Börsenteam